Allgemeine Geschäftsbedingungen für die online Lebensberatung (AGB - Beratung)
 
§ 1 Geltung der Bedingungen 

Die Leistungen der Lebensberatung von Susanne Bender erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

§ 2 Zuständigkeiten 

Susanne Bender bietet über ihre Website online Lebensberatung per E-Mail über das Internet. In der Regel erfolgt eine Antwort innerhalb von 24 Stunden.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages 

Durch Absenden der Anfrage gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag an den Berater ab, den der Berater mit der Beantwortung der Anfrage annimmt.

Eine Anfrage ist beantwortet, wenn der Berater die fertiggestellte Antwort dem Kunden per E-Mail zugeschickt hat. Dabei ist es für den Vertragsschluss unerheblich, ob der Kunde die beantwortete E-Mail abruft. Der Kunde hat durch die Angabe seiner gültigen E-Mail-Adresse für die Zustellbarkeit der Antwort zu sorgen.

§ 4 Nichtannahme einer Anfrage 

Susanne Bender kann die Annahme einer Anfrage ablehnen, soweit die Anfrage sich nicht für eine Beratung über das Internet eignet, die Angaben zur Person oder Adresse des Anfragestellers unvollständig oder augenscheinlich falsch sind oder er die Anfrage nicht beantworten kann. Weiterhin hat Susanne Bender die Möglichkeit, Anfragen abzulehnen wenn Interessenskoalitionen bestehen. Sollten noch Zahlungsrückstände aus vorhergehenden Anfragen bestehen, so kann Susanne Bender ohne weitere Angabe von Gründen die Beratungstätigkeit ablehnen. Susanne Bender teilt die Nichtannahme dem Kunden per E-Mail mit, dem keine Kosten für seine Anfrage berechnet werden. 

§ 5 Verpflichtungen 

Die Beratungsdienstleistung steht grundsätzlich täglich 24 Stunden zur Verfügung. Die Kundenanfrage wird durch Susanne Bender bearbeitet, die diese Anfrage via E-Mail dem Absender beantwortet. 

Bei Zustandekommen des Beratungsvertrages ergibt sich die eigenständige Verpflichtung von Susanne Bender, die Anfrage zu beantworten; für den Kunden ergibt sich daraus die Verpflichtung, den Beratungsaufwand zu erstatten.

§ 6 Beratungskosten 

Für die Übertragung der Informationen durch den Einsatz von Fernkommunikationstechnik werden keine gesonderten Kosten erhoben. 

§ 7 Antworten 

Anfragen werde so rasch als möglich beantwortet, in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

§ 8 Widerrufssrecht 

Mit der Beratungsdienstleistung kommt ein Fernabsatzvertrag gem. § 312 b BGB zustande. Dem Kunden steht gem. § 312 d BGB ein Widerrufsrecht zu. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen und beginnt mit Abschluss des Vertrages.

Das Widerrufsrecht erlischt gem. § 312 d Absatz 3 BGB jedoch spätestens, sobald der Berater mit der Ausführung der Dienstleistung mit Zustimmung des Anfragestellers vor Ende der Widerspruchsfrist begonnen hat oder der Anfragesteller  dies selbst veranlasst hat.

§ 9 Zahlung 

Zahlt der Antragsteller mit im samaki-onlineshop erworbenem Guthaben, wird das erworbene Guthaben mit den jeweiligen Anfragen verrechnet. Der Antragsteller gibt dazu die Auftragsnummer im Antragsformular ein. 

Zahlung per Überweisung. Nach ermitteltem Zahlungseingang erfolgt die Beantwortung der Anfrage.
Sollten Überweisungen über das Ausland getätigt werden, hat der Kunde alle dazu notwendigen Gebühren selbst zu tragen.

§ 10 Vertraulichkeit/Datenschutz

Die Anfragen und die Antworten sowie die gesamte Bearbeitung zwischen Kunden und Susanne Bender erfolgen vertraulich. Es werden keinerlei Kundendaten an Dritte weitergegeben.

Susanne Bender wahrt absolute Verschwiegenheit über Informationen, die aus der Beratung hervorgegangen sind. Die Speicherung und Bearbeitung von Daten erfolgt nur zum Zwecke der Durchführung der Beratungstätigkeit. 

§ 11 Haftung

Mit dem Ausgang der Antwort an den Kunden, hat Susanne Bender ihre Beratung grundsätzlich erfüllt. Sämtliche Anfragen werden sorgfältigst und gewissenhaft beantwortet. 

Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss sowie aus unerlaubter Handlung sind gegen Susanne Bender ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht wurde.

Da die Lieferungen, Leistungen und Angebote von einer Mehrzahl anderer Dienstleister (Provider, Telekom etc.) abhängig sind, auf deren Leistung kein Einfluss besteht, kann eine umfassende Gewährleistung nicht übernommen werden. Susanne Bender kann daher nicht für Systemausfälle, die ständige Erreichbarkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte haftbar gemacht werden.

Es kann nicht für das Zustandekommen von Beratungen garantiert werden.

Technische Störungen, die zu einer Verzögerung der Beantwortung der Anfrage führen, berechtigen keinesfalls zu einer Minderung der Beratungsgebühr.

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dieser Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt.

Therapien

Reiki

Klangtherapie

Hypnose

Rückführung

Coaching

Handlesen

Kartenlegen

Massagen

 

Terminanfrage

 

header3-mit-reiki-symbol

Gästebuch

Presse

Blog

Impressum

AGB

 samaki, 15.06.2016