Mallorca Magazin 26.01.2012

MallorcaMagazinAusschnitt

hier klicken für den kompletten Artikel als PDF-Datei


Mallorca Magazin 10.04.2008

a_harmonie

hier klicken zum vergrößern
Pressebericht Mallorca Magazin 2008
 
 
Mallorca Magazin 26.10.2006
 
 Pressebericht_samaki
 
 “In Einklang bringen”
Reiki-Meisterin Susanne Bender bietet gemeinsam mit Ehemann
Markus in ihrem Praxisladen in Can Picafort Produkte und Behandlungen an,
die Schmerzen, Verspannungen und andere Stresssymtome auf die sanfte Art
heilen sollen
VON SUSANNE PETERSEN

Wer den “Praxisladen” von Susanne und Markus Bender in Can Picafort betritt, ist gleich von Entspannung pur umgeben: Die Augen erfreut das Farbspiel von Heilsteinen, Schmuck, handgefertigten Klangschalen und bunten Seidentüchern, die Ohren werden von melodischen Klavierklängen umschmeichelt, in die Nase steigt ein dezenter Duft ätherischer Öle, Entspannung, sagt die gelernte Reiki-Meisterin, die in einem abgetrennten Raum auch Behandlungen und Massagen anbietet, sei die Grundvoraussetzung für jeglichen Heilungsprozess. Trotzdem: “Die meisten Klienten, die zu mir kommen, klagen über Schmerzen wie Verspannungen, Rückenprobleme oder Kopf- schmerzen”.
Sie selbst ist vor sieben Jahren zu den sanften Heilmethoden, vor allem Reiki, gekommen, weil sie unter starker Migräne litt und zahlreiche Therapien hinter sich hatte - ohne Erfolg: “Ich hätte damals alles ausprobiert.” Zu jener Zeit arbeitete sie noch bei einer Zeitung in Gelsenkirchen, über einen Anzeigenkunden kam sie auf Reiki: “Damals sagte mir diese alte japanische Heilkunst kaum etwas.” Reiki heißt übersetzt “Universale Lebensenergie” und könne dazu dienen, so Susanne Bender, “die Selbstheilungskräfte anzuregen und Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen”. Ihre Migräne hat die heute 39-Jährige damit erfolgreich überwunden und sich anschließend auch beruflich den sanften Heilmethoden zugewandt.
Seit 2002 lebt sie auf Mallorca, wo sie mit Ehemann Markus das “ Institut für Energiearbeit” eröffnete (Infos: www.samaki.de). Manche Kunden ließen sich von der schillernden Produkt-Palette anziehen, viele kämen gezielt zur Behandlung. Insgesamt, so Susanne Bender, habe die Akzeptanz alternativer Heilmethoden zugenommen: “Immer mehr lassen sich überzeugen, probieren aus - und empfehlen weiter.” Hinzu käme, dass Menschen immer mehr in die Selbstverantwortung gingen und sehr genau überlegten, ob sie weiter Schmerzmittel nehmen oder auch einmal schauen wollen, was es sonst noch gibt: “Die meisten natürlichen Heilmethoden wirken wunderbar begleitend zu schulmedizinischen Maßnahmen”.
Gerade bei Kindern habe sich die sanfte Reiki-Therapie bewährt, weil sie “Berührungsängste abbauen und als sehr angenehm empfunden werden”.
Um möglichst individuell arbeiten zu können, hat Susanne Bender weitere Heilmethoden wie die Fußreflexzonen-, Farb- und Klangschalentherapie in ihr Angebot integriert: “Während der Behandlung beobachte ich die Reaktion des Klienten sehr genau: Verkrampft er eher oder entspannt er sich? Individuell können dann weitere Therapieformen sinnvoll ergänzt werden.” Einer kritischen Grundhaltung stehe sie gelassen gegenüber: “Jeder entscheidet selbst, was er für sich für am besten hält, macht oder lässt.” Sie habe es als sehr sinnvoll erlebt, mehrere therapeutische Zugänge zu haben: “Aus den vielfälltigen Ansprüchen des Behandelten ergeben sich die Anforderungen an den Therapeuten.” Dieses Jahr werden Susanne und Markus Bender erneut auf der “Viva Salud” vertreten sein: “Eine schöne Gelegenheit, unsere Arbeit vorzustellen. Für die Besucher gibt es Schnupperangebote, um die eine oder andere Methode zu testen


Wir danken der Redakteurin Susanne Petersen herzlich für die Genehmigung, ihre Artikel veröffentlichen zu dürfen.

header3-mit-reiki-symbol

Gästebuch

Presse

Blog

Impressum

AGB

 samaki, 15.06.2016